Syrien braucht eine Flugverbotszone – jetzt!


.

Für ein Appell an die UN bitten syrischen Zivilschützer in einer Eilaktion vor allem Menschen, die im medizinischem Bereich arbeiten um Unterstützung. Für die Einrichtung einer Flugverbotszone suchen die auch als „Weißhelme“ bekannten Aktivisten nun mehr als 1.000 Unterschriften. Mit dieser Aktion soll daran erinnert werden, das die UN bereits vor mehr als einem Jahr mit entsprechenden Resolutionen den Abwurf von Faßbomben geächtet hat. Taten sind dem bisher nicht gefolgt.

https://medicsunderfire.org/en

Klar braucht Syrien in erster Linie eine politische Lösung. Andererseits ist das syrische Regime aber der einzige Gewaltakteur, der überhaupt über eine Luftwaffe verfügt. Und mit dieser wirft das Regime täglich mit Sprengstoff und gelegentlich mit Chlorgas gefüllte Fässer auf die eigene Bevölkerung ab. Hier kann es nur eine Lösung geben: Bevor es eine wie auch immer geartete Friedenslösung für Syrien gibt muss zuerst das Morden gestoppt werden. Dieses haben so kürzlich erst zahlreiche syrische Aktivist*innen aus der Zivilgesellschaft mit der Kampagne „planet syria“ deutlich gemacht.

Die Weltgemeinschaft hat die Pflicht, diese Angriffe endlich mit der Durchsetzung einer Flugverbotszone wirksam zu unterbinden. Einen kurzen Eindruck über den Alltag in Syrien vermittelt dieses Video.

***********************************************************************************

Werbung: Sonst noch etwas für Syrien tun? Infos gibt es hier:

logo_top_DE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s